Sammlungsdokumentation


 Warum man eine Sammlungsdokumentation erstellen sollte? 

  • Erfassung des Sammlungsbestandes
  • Steuerung und Ergänzung der Sammlung (Zukäufe/Verkäufe)
  • Grundlage zur wissenschaftlichen Bearbeitung der Sammlung
  • Vorbereitung einer Sammlungsveröffentlichung
  • Überblick über die eigenen Vermögenswerte
  • Feststellung des Versicherungswertes
  • Grundlage beim Verkauf der Sammlung 

und wie wir Ihnen dabei helfen können:

  • Beratung über den Aufbau der Sammlungsdokumentation, Erstellen eines Konzeptes
  • Erfassung der Einzelobjekte mit Foto, Kurzbeschreibung, Kaufdaten
  • Auf Wunsch wissenschaftliche Bearbeitung des Sammlungsbestandes
  • Digitalisierung der Fotos und Daten und erfassen auf Speichermedien. Eine oder mehrere Kopien für den Kunden; ggf. Erstellen einer Sicherungskopie bei uns
  • Ausdruck der Fotos und der Daten auf Papier und erstellen mehrerer Kataloge. Hauptkatalog zum Verbleib beim Kunden; hier sollten, wenn möglich, die Originalbelege zugeordnet werden. Sicherungskatalog für den Kunden, ggf. ein Sicherungskatalog zum Verbleib bei uns
  • Aus den erfassten Daten können jederzeit auf Wunsch Einzelfotos ausgedruckt werden.

Sollten Sie an der Dokumentation Ihrer Sammlung interessiert sein, setzen Sie sich bitte mit uns in VerbindungWir beraten Sie gerne.


Schreiber-kunsthandel

Tel. +49 621 444 330

Augusta-Anlage 30, D . 68165 Mannheim

e.w.s.art@t-online.de


Webseiten-Erstellung und Online-Marketing: VIPiBook Corp.