Frankreich & Europa - Porzellan - Klassizismus & Biedermeier

 

Deckelvase, Paris 19. Jahrhundert. 

Eiförmiger Vasenkörper auf Standfuß im klassizistischen Stil (H. ca. 34,0 cm). Spitz zulaufender Deckel; Puttenköpfe als Handhaben. Bemalt im „Tapetenmuster“ mit schwarzen Rosen.

Gekreuzte Pfeilmarke, wohl Manufaktur Dubois oder Courtille, Paris, 19. Jh.  

Id-Nr.: 20/056  | Preis:  450,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 



 

Porträtteller, Sevres, um 1805 

Flacher Teller (Dm. ca. 22,0 cm). Dunkelgrüner Fond, Goldstaffage; im Spiegel feines Portrait einer jungen Dame, bez. 'Mme la Gle Lecourbe', Signatur: rechts unten 'D. Humbert Sèvres', in Schwarz.
rote Stempelmarke 'M. Imp.le de Sèvres', Sevres, um 1805

 

 Id-Nr.: 20/039  | Preis:  450,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 



 Tasse mit Goldmalerei, wohl Frankreich, um 1800

Zylinderförmige Tasse (H. ca. 6,5 cm, Dm. ca. 6,0 cm), konische Untertasse (H. ca. 2,9 cm, Dm. ca. 12,6 cm). Beide Teile Goldbemalung mit Landschaftsausschnitten (Untertasse) bzw. orientalischem Soldaten (Obertasse).
Ohne Marke, wohl Frankreich, um 1800

Id-Nr.: 21/029  | Preis:  280,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 



Tasse mit Früchtemalerei, wohl Brüssel-Etterbeek, um 1800

Tasse mit Früchtemalerei, wohl Brüssel-Etterbeek, um 1800

Zylindrische Tasse (H. ca. 6,2 cm, Dm. ca. 6,3 cm). Umlaufende Goldornamentik. Auf der Schauseite farbig bemalt mt Früchtestillleben auf Steinplatte. Goldvolutenfries. Goldrand.

Konische Untertasse (H. ca. 2,7 cm, Dm. ca. 12,7 cm), umlaufende Golsornamentik auf der Fahne.

Henkel altrestauriert (gestiftet), kleinere Glassurrisse.

“ E „ in gold, wohl Brüssel-Etterbeek, um 1800

 

Id-Nr.: 19/028  | Preis:  240,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*




 

Tasse mit Goldmalerei, Frankreich, um 1800
Zylindrische Tasse (H. ca. 6,1 cm; Dm. ca. 6,4 cm) mit Ohrenhenkel. Konische Untertasse
(H. ca. 3,0 cm; Dm. ca. 12,6 cm). Goldrankenmalerei und kleine blaue Blüten auf beiden Teilen . Tassenschauseite und Spiegel der Unterschale mit goldradiertem Pfau.

 

Gekreutzte Pfeilmarke, Paris, um 1800

 

Id-Nr.: 21/018  | Preis:  180,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 



Bilderteller; Frankreich, um 1820.

Bilderteller; Frankreich, um 1820.

Flacher Teller (H. 2,7 cm; Dm. ca. 23,6 cm) auf Standring Auf der Fahne umlaufendes Golddekor auf rotem Fond gerahmt zwischen Goldbändern. Spiegel bestens voll bemalt mit der Darstellung der Venus, die von Delphinen über das Wasser gezogen wird. Rückseitig bezeichnet: „VENUS sur le eaux“. Signiert: Vre. Le Guay.

Id-Nr.: K-08-01-25 | Preis:  2.850,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*



Tasse mit Goldradierungen, Paris, um 1820

Tasse mit Goldradierungen, Paris, um 1820

Tasse, gefußte Eiform (H. ca, 8,7/10,5 cm; Dm. ca. 7,6 cm). Vergoldet mit blauem Akanthuskranz und Bogenband. Innenvergoldung. Flache Untertasse auf Standring (H. ca. 3,2 cm; Dm. ca. 14,3 cm) . Beide Teile radierter Golddekor in Form von Gitterwerk, Floralfriesen und Darstellungen von Putten beim Musizieren, Malen etc. Ohne Marke. Paris, um 1820.

Id-Nr.: 16/043 | Preis:  950,- €  inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*



Ansichtenteller; Dagoty, Paris, um 1810.

Ansichtenteller; Dagoty, Paris, um 1810.

Flacher Teller (H. 3,1 cm; Dm. ca. 23,2 cm) auf Standring. Fahne in grauem Fond gerahmt zwischen goldradierten Bändern. Spiegel bestens voll bemalt mit der Ansicht von Schloss Schönbrunn in Wien. Rückseitig bezeichnet: „Vue de l`Eglise et de la place d`Kizing avec l`entree dans le jardin J. et R. de Schönbrunn ».

ID-Nr.: K 08-01-24 | Preis: 2.350,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*






Tasse mit Grisaille-Malerei, um 1812.

Tasse mit Grisaille-Malerei, um 1812.

Zylinderförmige Tasse (H. ca. 6,5 cm; Dm. ca. 6,2 cm). Stilisiertes Seepferdchen als Henkel. Auf der Schauseite romantische Waldlandschat mit zwei Putten vor Postament in Schwarz-Grisaille. Konische Untertasse (H. ca. 3,0 cm; Dm. ca. 12,5 cm). Im Spiegel romantische Waldlandschaft in Schwarz-Grisaille. Auf dem Boden beschriftet: „Aan Mevrouw M. A. van Dooren geb.: Driebeek uit Achting en Vriendschap door W. A. Fuchs. Rotterdam 6 Oct 1812“ .Obertasse Blaumarke: gekreuzte Schwerter oder Pfeile. Marke nicht deutbar. Datiert: 1812.

ID-Nr.: K 06-01-10 | Preis: 1.100,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 

 



Wasserkanne, wohl Frankreich, um 1800   / 1850             

Wasserkanne (H. ca. 19,5 cm), klassische Empire-Form, getreppter Fuß. Fuß, Ausgießer und Henkel vergoldet. Hellbeiger Fond. Auf der  Schauseite gold gefasste Kartusche mit feiner Chinoiserie in brauntönen und gold. An den Seiten Musikinstrumente, Fackel und Köcher mit 2 Tauben in Sepiamalerei.

Ohne Marke, wohl Franfreich, um 1800 / 1850
Zustand: gut, keine Chips oder Restaurierungen

 Id-Nr.: 20/050  | Preis:  260,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 



Tasse mit Wirtshausszene, Paris-Clignancourt, um/nach 1800

Tasse mit Wirtshausszene, Paris-Clignancourt, um/nach 1800

Zylindrische Tasse (H. ca. 6,5 cm), innen vergoldeter Korpus, j-förmige Handhabe. Auf der Schauseite rechteckige Reserve, darin in feiner, polychromer Malerei Genreszene.

Konischer Unterteller, Goldornamentik auf bordeaux-rotem Fond (im Stand leicht berieben).

Untertasse mit legierter M-Marke in braunrot. Paris-Clignancourt, um/nach 1800.

ID-Nr.: 15/077 | Preis:  790,- €  inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*



Porträttasse, Paris, 1. Drittel 19. JH.

Porträttasse, Paris, 1. Drittel 19. JH.

Zylinderförmige Tasse (H. ca. 12,5 cm; Dm. ca. 9,0 cm) mit hochgezogenem Palmettenhenkel auf drei Klauenfüßen. Auf der Schauseite goldgefasstes Porträt eines Herrn. (Jean de Lafontaine, Dichter, 1621 bis 1695). Auf der Rückseite feinste florale Godornamentik auf kobaltblauem Fond. Große, hochgezogene Untertasse (H. ca. 3,7 cm; Dm. ca. 18,0 cm) auf ausgeprägtem Standring.. Vergoldeter Lippenrand. Fahne unterteilt in vier Felder. Darin abwechselnd florale Godornamentik auf kobaltblauem Fond und Darstellungen von Tieren in Landschaft. Eine dieser Darstellungen bezeichnet „de la Fontaine. OT.: Deroche a Paris in gold. UT.: Deroche a Paris gestempelt in Eisenrot. Paris, Rue Coquillére, 1.Drittel 19. Jahrhundert. Riss in der Tassenwandung, Rückseite

ID-Nr.: K 06-01-14 | Preis: 850,- €  inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 



Biedermeier-Porträtkanne, wohl um 1815/1820                

Ovoide Kanne (H. ca. 20,0 cm)mit purpurfarbenem Fond. Schauseitig eine Rechteckkartusche mit dem polychrom gemalten Bildnis des schwedischen Königs Karl XIV. Johann (1763-1844). Deckel ergänzt.

 

Ohne Marke, wohl um 1815/1820

 

  Id-Nr.: 20/051  | Preis:  420,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 



Meissen Porzellan - Klassizismus und Biedermeier
Wien Porzellan - Klassizismus und Biedermeier
KPM-Berlin Porzellan - Klassizismus und Biedermeier

Fürstenberg Porzellan - Klassizismus und Biedermeier
Sonstige Porzellan Manufakuren - Klassizismus und Biedermeier
Frankreich und Europa Porzellan - Klassizismus und Biedermeier

Klassizistische Tasse mit Untertasse, Ansbach, um 1800 380.- €

Zylindrische Tasse (H. ca. 6,1 cm; Dm. ca. 6,4 cm) mit Ohrenhenkel. Konische Untertasse

(H. ca. 3,0 cm; Dm. ca. 12,6 cm). Goldrankenmalerei auf beiden Teilen. Tassenschauseite Reserve mit bunt gemalter Weidelandschaft mit Hunden. Untertasse mit Haarriss.

Blaue Unterglasurmarke, Ansbach, um 1800

 

Id-Nr.: 21/033  | Preis:  380,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 

Logo Schreiber Kunsthandel
Porzellan Teller um 18. Jahrhundert

Schreiber-kunsthandel

Tel. +49 621 444 330

Augusta-Anlage 30, D . 68165 Mannheim

e.w.s.art@t-online.de

Hinweis zur Diffentenbesteuertung!

Webseiten-Erstellung und Online-Marketing: VIPiBook Corp.

Logo VIPiBook