Klassizismus und Biedermeier - Seite 2

Tasse mit Früchtemalerei, wohl Brüssel-Etterbeek, um 1800 

Zylindrische Tasse (H. ca. 6,2 cm, Dm. ca. 6,3 cm). Umlaufende Goldornamentik. Auf der Schauseite farbig bemalt mt Früchtestillleben auf Steinplatte. Goldvolutenfries. Goldrand.

Konische Untertasse (H. ca. 2,7 cm, Dm. ca. 12,7 cm), umlaufende Golsornamentik auf der Fahne.

Henkel altrestauriert (gestiftet), kleinere Glassurrisse.

“ E „ in gold, wohl Brüssel-Etterbeek, um 1800

 

Id-Nr.: 19/028  | Preis:  240,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*



Ovaler Korb mit durchbr. Gitterrand, Niderviller, 18./19. JH 260.- €

Ovaler Korb (L.ca. 26,0 cm, B. Ca. 16,0 cm) mit durchbrochenem Gitterrand, blau-grün staffiert und in den Medaillons farbige gestreute Kornblumen. Eine Kornblüte stark versintert.

blaue CC-Marke und N 302 in blau.

 

Id-Nr.: 19/027  | Preis:  260,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*



Bilderteller; Frankreich, um 1820.

Flacher Teller (H. 2,7 cm; Dm. ca. 23,6 cm) auf Standring Auf der Fahne umlaufendes Golddekor auf rotem Fond gerahmt zwischen Goldbändern. Spiegel bestens voll bemalt mit der Darstellung der Venus, die von Delphinen über das Wasser gezogen wird. Rückseitig bezeichnet: „VENUS sur le eaux“. Signiert: Vre. Le Guay.

Id-Nr.: K-08-01-25 | Preis:  2.850,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*



Tasse mit Goldradierungen, Paris, um 1820

Tasse, gefußte Eiform (H. ca, 8,7/10,5 cm; Dm. ca. 7,6 cm). Vergoldet mit blauem Akanthuskranz und Bogenband. Innenvergoldung. Flache Untertasse auf Standring (H. ca. 3,2 cm; Dm. ca. 14,3 cm) . Beide Teile radierter Golddekor in Form von Gitterwerk, Floralfriesen und Darstellungen von Putten beim Musizieren, Malen etc. Ohne Marke. Paris, um 1820.

Id-Nr.: 16/043 | Preis:  950,- €  inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*



Ansichtenteller; Dagoty, Paris, um 1810.

Flacher Teller (H. 3,1 cm; Dm. ca. 23,2 cm) auf Standring. Fahne in grauem Fond gerahmt zwischen goldradierten Bändern. Spiegel bestens voll bemalt mit der Ansicht von Schloss Schönbrunn in Wien. Rückseitig bezeichnet: „Vue de l`Eglise et de la place d`Kizing avec l`entree dans le jardin J. et R. de Schönbrunn ».

ID-Nr.: K 08-01-24 | Preis: 2.350,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*



Tasse mit Grisaille-Malerei, um 1812.

Zylinderförmige Tasse (H. ca. 6,5 cm; Dm. ca. 6,2 cm). Stilisiertes Seepferdchen als Henkel. Auf der Schauseite romantische Waldlandschat mit zwei Putten vor Postament in Schwarz-Grisaille. Konische Untertasse (H. ca. 3,0 cm; Dm. ca. 12,5 cm). Im Spiegel romantische Waldlandschaft in Schwarz-Grisaille. Auf dem Boden beschriftet: „Aan Mevrouw M. A. van Dooren geb.: Driebeek uit Achting en Vriendschap door W. A. Fuchs. Rotterdam 6 Oct 1812“ .Obertasse Blaumarke: gekreuzte Schwerter oder Pfeile. Marke nicht deutbar. Datiert: 1812.

ID-Nr.: K 06-01-10 | Preis: 1.100,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 

 



Tasse mit Wirtshausszene, Paris-Clignancourt, um/nach 1800

Zylindrische Tasse (H. ca. 6,5 cm), innen vergoldeter Korpus, j-förmige Handhabe. Auf der Schauseite rechteckige Reserve, darin in feiner, polychromer Malerei Genreszene.

Konischer Unterteller, Goldornamentik auf bordeaux-rotem Fond (im Stand leicht berieben).

Untertasse mit legierter M-Marke in braunrot. Paris-Clignancourt, um/nach 1800.

ID-Nr.: 15/077 | Preis:  790,- €  inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*




 Porträttasse, Paris, 1. Drittel 19. JH.

Zylinderförmige Tasse (H. ca. 12,5 cm; Dm. ca. 9,0 cm) mit hochgezogenem Palmettenhenkel auf drei Klauenfüßen. Auf der Schauseite goldgefasstes Porträt eines Herrn. (Jean de Lafontaine, Dichter, 1621 bis 1695). Auf der Rückseite feinste florale Godornamentik auf kobaltblauem Fond. Grosse, hochgezogene Untertasse (H. ca. 3,7 cm; Dm. ca. 18,0 cm) auf ausgeprägtem Standring.. Vergoldeter Lippenrand. Fahne unterteilt in vier Felder. Darin abwechselnd florale Godornamentik auf kobaltblauem Fond und Darstellungen von Tieren in Landschaft. Eine dieser Darstellungen bezeichnet „de la Fontaine. OT.: Deroche a Paris in gold. UT.: Deroche a Paris gestempelt in Eisenrot. Paris, Rue Coquillére, 1.Drittel 19. Jahrhundert. Riss in der Tassenwandung, Rückseite

ID-Nr.: K 06-01-14 | Preis: 850,- €  inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 



*Die angegebenen Preise unterliegen der Differenzbesteuerung, ein Ausweis der hierin enthaltenen Mehrwertsteuer ist nicht möglich.


Schreiber-kunsthandel

Tel. +49 621 444 330

Augusta-Anlage 30, D . 68165 Mannheim

e.w.s.art@t-online.de


Webseiten-Erstellung und Online-Marketing: VIPiBook Corp.