Nymphenburg Porzellane des 18. Jahrhunderts

Runde Schale, Nymphenburg, um 1780

Große, runde (Dm. ca. 33,0 cm; H. ca. 6,0 cm) Schale. Auf der Fahne durch fünf Blumenbouquets unterteilter Mäanderrand. Im Spiegel bunt bemalt mit Blumenbouquet.

Kleinere Resturierung an der Lippe.

Lt. Vorbesitzer ehemaliger Besitz Thurn und Taxis.

 

ID-Nr.: 09/053 | Preis:  380,- €  inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*



Teller mit Blumenmalerei, Nymphenburg, um 1765

Teller (Dm. ca. 24,0 cm, H. ca. 3,3 cm); mehrfach gewellter Lippenrand mit abhängender Randbordüre. Große Streublumen und Insekten auf der Fahne. Im Spiegel mehrere Insekten

Pressmarke im Standring. Nymphenburg, um 1765

vergl.: Alfred Ziffer Nymphenburger Porzellan, Sammlung Bäuml, Seite 148 ff.

 

Id-Nr.: 19/029  | Preis:  390,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*



Bechertasse mit sakraler Malerei, Nymphenburg, um 1775 

Hohe Tasse (H. ca. 6,7 cm; Dm. ca. 6,7 cm) auf Standring. Schalenförmige Untertasse (H. ca. 2,9 cm; Dm. ca. 13,0 cm) auf Standring.

Beide Teile mit breiter Goldkettenbordüre. Schauseiten bunt bemalt mit sakralen Darstellungen. Gold gerahmt von Blumengirlanden.

 

eingepresste Rautenmarke     Nymphenburg, um 1775

 

Id-Nr.: 07/011  | Preis:  680,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*



Meissen Porzellan des 18. Jahrhunderts
Wien Porzellan des 18. Jahrhunderts
KPM-Berllin Porzellan des 18. Jahrhunderts
Fürstenberg Porzellan des 18. Jahrhunderts

Frankenthal Porzellan des 18. Jahrhunderts
Höchst Porzellan des 18. Jahrhunderts
Nymphenburg Porzellan des 18. Jahrhunderts
Ludwigsburg Porzellan des 18. Jahrhunderts
Sonatige Porzellan Manufakturen des 18. Jahrhunderts


Schreiber-kunsthandel

Tel. +49 621 444 330

Augusta-Anlage 30, D . 68165 Mannheim

e.w.s.art@t-online.de

Die angegenenen Preise unterliegen der Diffentenbesteuertung, ein Ausweis der hierin enthalten Mehrwertsteuer ist nicht möglich.

Webseiten-Erstellung und Online-Marketing: VIPiBook Corp.