Neuerwerbungen 2020

 

Doppelhenkelbecher, wohl Meissen, um 1710/1720

Leicht konischer Doppelhenkelbecher (H. ca. 10,0 cm) mit Asthenkel auf Standring. Flacher, überstehender Deckel. Böttgerporzellan, weiß glasiert, mit aufbossierten Weintrauben und –blättern. Entwurf wohl von Johan Jakob Irminger.
Ohne Marke, wohl Meissen, um 1715/1720.
Kleinere Bestossungen, kleinere Restaurierung am Deckel.
Vergl.: Sammlung David, Kobenhagen 1985, S. 48 ff.
Kunstgewerbemuseum Berlin „Meissen“, Berlin 1980, S. 63/64, Abb. 34

 

 Id-Nr.: 20/045  | Preis:  1.150,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 



 

Miniaturist des 19. Jhs. Porträt eines Adligen 

Gouache/Bein, gerahmt in Elfenbeinrahmen, 9,0 cm x 6,0 cm.  

 

 Id-Nr.: 20/044  | Preis:  160,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 



 

 Teller, Frankenthal, um 1771 

Flacher Teller (Dm. ca. 24,5 cm), achtfach gefältelt. Auf den breiten Feldern der Fahne Reliefblumendekor, auf den glatten Feldern kleine polychrome Blumensträuße. Im Spiegel Blumenarrangement und Streublumen.
CT-Marke in uglbl., Frankenthal, um 1771.
Vergl.: KGM Köln, 1980 S.302, Nr. 291
Carolsfeld/Köllmann 1974 Bd. 2 S.9 Abb. 3

 

Id-Nr.: 20/042  | Preis:  560,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 



 

Eva Kepes: weiblicher Akt 

Technik: Öl auf Hartfaserplatte,
Signatur: unten rechts signiert,
Maße: 35,0 x 27,0 cm,

 

 Id-Nr.: 20/041  | Preis:  380,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 



 

Bilderteller, wohl Rädler und Pilz, Wien, um 1880 

Flacher Teller (Dm. ca. 24,0 cm). Auf der Fahne Reserven mit feinen goldenen Akanthusblattzweigen mit Löwenköpfen und stilisierten Schwänen, im Spiegel 'Amors Flügelbeschneidung durch Cephise' (wohl nach Angelica Kauffmann),
Unterglasurblaues Bindenschild, eingepresstes Rautenschild mit Krone, Bez. in Schwarz 'Ulises',

 Id-Nr.: 20/040  | Preis:  260,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 



 

Porträtteller, Sevres, um 1805 

Flacher Teller (Dm. ca. 22,0 cm). Dunkelgrüner Fond, Goldstaffage; im Spiegel feines Portrait einer jungen Dame, bez. 'Mme la Gle Lecourbe', Signatur: rechts unten 'D. Humbert Sèvres', in Schwarz.
rote Stempelmarke 'M. Imp.le de Sèvres', Sevres, um 1805

 

 Id-Nr.: 20/039  | Preis:  450,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 



Desserteller, wohl Wien, 18./19. Jahrhundert. 

Flacher Teller (Dm. ca. 23,5 cm), durchbrochener Rand mit kleinen Blumengirlanden, sehr feine Goldbordüre und Blumenbouquets im Spiegel,

unterglasurblaues Bindenschild, wohl Wien, 18. / 19. Jahrhundert.

 

 Id-Nr.: 20/038  | Preis:  220,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 



Deutscher Bildnismaler Ende 18. JH: Paar Porträts

Paar Porträts je 21,5 cm x 18,0 cm. Gerahmt & hinter Glas: 32 x 32 cm. Pastelle. Unsigniert.

Darstellung der Isabella und Ferdinand Kaiser. Ovale verglaste bronzierte Stuckrahmen mit durchbrochen gearbeiteter Bekrönung. Eine Ecke der Rahmenbekrönung fehlt.

Rückseitig ehemals alt bezeichnet: Ferdinand Kaiser (1758-1813, Staatskapitän)…, Isabella Kaiser (geborene Sauer, 1809 gestorben)

 

 Id-Nr.: 20/037  | Preis:  750,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 



 

Biedermeier Becher, Böhmen, um 1840.

 

Becher (H. ca. 16,0 cm). Farbloses, teils gelb gebeiztes Glas, am Ansatz facettierte Glockenkuppa mit Rundfuß und Bodenstern, umlaufend eine mattgeschliffene Parklandschaft mit kleinem Tempel sowie einem in der Landschaft lagernden Frauenakt (H 16 cm). 

 Id-Nr.: 20/035  | Preis:  180,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 

20/036 Biedermeier-Briefbeschwerer, Böhmen, um 1840. 120.- €

Kugeliger Briefbeschwerer (H. ca. 9,5 cm), Farbloses, teils gelb gebeiztes Glas mit vier plan geschliffenen Flächen, darin kleine, mattgeschliffene Ansichten (Wedel, Itzehoe, Elmshorn, Rinneberg), mit den Initialen "B.A

 

 Id-Nr.: 20/036  | Preis:  120,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 

 



 Lackdose mit Männerporträt. 1. Hälfte 19. Jh.  

Runde Lackdose (Dm. ca. 12,0 cm, H. ca. 4,0 cm). Dose mit eingezogener Wandung; auf dem Deckel ein Mann mit Krug. Papiermaché schwarz lackiert und polychrom bemalt.

 

Wandung minimal haarrissig, Malerei krakeliert, geringe Abplatzer. Im Deckel undeutlich signiert (J?).

 

 Id-Nr.: 20/034  | Preis:  260,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 



 Lackdose mit lesender Frau. 19. Jh. 

 

Lackdose (2,5 cm x 10,0 cm x 6,0 cm). Papiermaché im dunklen Rotbraun lackiert, Scharnierdeckel polychrom bemalt.  Vor Säulen sitzende Frau neben einer abgelegten Krone bei der Lektüre. Scharnier defekt.

 

 Id-Nr.: 20/030  | Preis:  360,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 



 

Biedermeier-Becher mit Äskulap-Porträt. 

 

Farbloses Glas (H. ca. 12,5 cm) mit rotem Überfang, goldstaffiert, mit Kerb- und Linsenschliff. In einem Medaillon über einem Äskulapstab ein mattgeschliffenes Äskulapporträt, verso die Bezeichnung "Aus Dankbarkeit von E. W.". Minimaler Goldabrieb.

 

 Id-Nr.: 20/029  | Preis:  280,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 



 

Scheuerer, Otto, "Hühnerhofidyll" 
Scheurer, Otto, München 1862 - 1934 ebenda. "Hühnerhofidyll" mit einem Pfau, Hähnen und Hennen vor einem Stall, unten links sign. und bez. München, Öl/Karton, H x B: 30,0 cm x 40,0 cm. Min. Farbabplatzer. Mit Rahmen.

 

 Id-Nr.: 20/028  | Preis:  560,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 



 

Künstler des 19./20. Jh. Damenakt 
"Damenakt", sich lasziv vor Abendrot auf einer Meereswoge räkelnd, unten rechts undeutl. sign., Pastell/Karton, H x B: 37,5 cm / 25,0 cm. Min Randläsuren.

 

 Id-Nr.: 20/027  | Preis:  750,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 



Tasse, KPM-Berlin, um 1775 

Halbkugelförmige Tasse (H. ca. 4,8 cm; Dm. ca, 7,8 cm); schalenförmige Untertasse (H. ca. 3,2 cm; Dm. ca, 13,3 cm). Schauseite Medaillon mit Schwarzlot Flusslandschaften auf zartgelbem Fond umgeben von gestreuten Rosen. Malerei von Carl Wilhelm Boehme.

Minimaler Godabrieb.

Vergl.: Köllmann 1966 Bd. II: Tafel 122

KGM Köln 1980: S. 264, Nr. 234 bis 236

Mus. für Kunsthandw. Frankfurt 1983: S. 150 Nr. 220 (signiert „C.B.“) 

Id-Nr.: 20/026 A  | Preis:  420,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 

Tasse, KPM-Berlin, um 1775 

Beschreibung wie vor

 Id-Nr.: 20/026 B  | Preis:  420,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 



Figurengruppe, Kelsterbach 1798/1802

kleine, skurile Figurengruppe (H. ca. 6,0 cm) mit einem auf der Toilette sitzenden Jungen während ein andere die Tür öffnet. Porzellan, unbemalt.

 

Marke „HD“ für Hessen-Darmstadt, Periode Johann Jacob Lay, 1798/1802.

 

Id-Nr.: 20/025  | Preis:  450,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*



 

Kleine Kanne, wohl Wien, um 1800 
Birnenform mit Rocaillehenkel und Blütenknaufdeckel, beidseitig mit Blütengirlanden verbundenes Medaillon mit Herren- bzw. Frauenbildnis in polychromer Aufglasurmalerei, Goldränder berieben, Standring fachmännisch restauriert, Rand des Deckels etwas gechipt,
H. ca, 17,5 cm., unterglasurblaue Bindenschildmarke sowie undeutliche geritzte Nummern

 

Id-Nr.: 20/024  | Preis:  320,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*



 

Bildplatte Stillleben mit Frankfurter Zeitung
Flache rechteckige Porzellanbildplatte mit matter Bemalung, Tisch mit Krug, Zeitung, Pfeife, Käse, Brötchen und Zwiebel, in einer gemuldeten, dunkel gebeizten Eichenleiste gerahmt, Maße Platte 13,5 cm x 24,5 cm, Maße gesamt 29,5 cm x 40,5 cm.
In der Malerei datiert 1880, unsigniert und ungemarkt, Ritznummer 7670

 

Id-Nr.: 20/023  | Preis:  350,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 

 

 

 



Puppentasse; Volkstedt 1780/1790. 

Halbkugelförmige Tasse (H. ca. 3,6 cm; Dm. ca, 5,5 cm); schalenförmige Untertasse (H. ca. 2,2 cm; Dm. ca, 10,9 cm). Beide Teile mit Gelbfond, bunt bemalt mit Watteauszenen in Parklandschaft.

Porzellan, am Boden gekreutzte Schwertermarke mit Stern, Volkstedt, um 1780/1790

 

 

Id-Nr.: 20/022  | Preis:  320,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*



Tasse, wohl Gotha, um 1800

Zylindrische Tasse (H. ca. 6,2 cm; Dm. ca, 6,3 cm); konische Untertasse (H. ca. 3,4 cm; Dm. ca, 13,2 cm). Beide Teile im Rosa-Fond, umlaufende Goldornamentik auf weißem Fond.  Ritzmarke VP

 

Id-Nr.: 20/021  | Preis:  280,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*



 

Tabatière. Böhmen 19. Jh.

Runde Tabatière (H. Ca. 2,9 cm ; Dm. Ca. 7,4 cm). Farbloses Glas, bunt bemalt mit Personenscenen in Emaillefarben (kleiner Sprung in der Wandung).

 

Id-Nr.: 20/020  | Preis:  260,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*



Teedose, wohl Fulda, 18. JH. 

Kleine Teedose (H. ca. 7,4 cm) ohne Deckel. Porzellan, allseitig bunt bemalt mit Personenscenen.

 

Am Boden blaue Kreuzmarke, wohl Fulda, 18. JH.

 

Id-Nr.: 20/019  | Preis:  320,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*



 

Dudelsackspieler. Meissen, um 1745 

Figur eines Dudelsackspielers (H. ca. 12,9 cm) auf mehrpassigem Sockel mit aufbossierten Blüten und Blättern sitzend. In den Händen das Instrument haltend. Bunt bemalt, teilweise mit Spielkarten. (rest.)

 

Porzellan, am Boden blasse blaue Schwertermarke. Modell von Johann Joachim Kaendler

 

Id-Nr.: 20/018  | Preis:  1.250,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 

 



Tasse mit Landschaftsmalerei, Wallendorf, um 1780 

Leicht konische Tasse (H. ca. 6,2 cm; Dm. ca, 6,2 cm); konische Untertasse (H. ca. 2,8 cm; Dm. ca, 13,1 cm). Tasse mit Unterschale. Wallendorf 1780. Beide Teile mit Goldrand und -kartuschen. Reserven schwarzlot bemalt mit Uferlandschaften und Personenstaffage.

Porzellan, am Boden unterglasurblaue W-Marke.

 

Untertasse mit kleinem Haarriss an der Lippe.

 

Id-Nr.: 20/014  | Preis:  340,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*



Teller mit Blumenmalerei, Paris, 18. JH.

Flacher Teller (Dm. Ca. 24,2 cm). Bunt bemalt mit Floraldekor, Goldrand.

Porzellan, ohne Marke, wohl Paris „Rue de La Roquette“ 18. Jh.

2 kleine Chips am Rand, restauriert.

 

 

 

Id-Nr.: 20/013  | Preis:  90,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*



Tasse mit mythologischen Szenen, Klösterle, um 1790.            

Zylindrische Tasse (H. ca. 6,1 cm; Dm. ca, 6,0 cm); konische Untertasse (H. ca. 3,3 cm;  Dm. ca, 12,8 cm). Beide Teile bunt bemalt mit mythologischen Szenen, Goldrand.

Porzellan, am Boden der Tasse unterglasurblaue K-Marke.

 

 

Id-Nr.: 20/11 | Preis:  440,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*



 Miniaturist des 19. Jh., Mariendarstellung 

„Mariendarstellung“; Mischtechnik/Bein ? (nicht geöffnet). 14,3 cm x 16,3 cm incl. Rahmen.

 

 

 

 

Id-Nr.: 20/009  | Preis:  320,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*



 

Miniaturist des 19. Jh., Damenporträt

 

Damenporträt, Gouche/Bein. 8,5 cm x 7,7 cm incl. Beinrahmen.

 

Id-Nr.: 20/008  | Preis:  180,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*



 

Miniaturist des 19. Jh., Damenporträt 

 

Damenporträt, Gouche/Bein. 15,1 cm x 13,3 cm incl. Rahmen. Sehr gute Malqualität

 

Id-Nr.: 20/007  | Preis:  280,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*



 

Miniaturist des 19. Jh., Damenporträt 

 

Wohl Porträt der Prinzessin Amalie von Modena. Gouache/Bein, in Nussbaumwurzelrahmen, 13,0 cm x 9,7 cm. incl. Rahmen. Malerei etwas verblasst.

 

Id-Nr.: 20/006  | Preis:  320,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*





Logo Schreiber Kunsthandel
Porzellan Teller um 18. Jahrhundert

Schreiber-kunsthandel

Tel. +49 621 444 330

Augusta-Anlage 30, D . 68165 Mannheim

e.w.s.art@t-online.de

Hinweis zur Diffentenbesteuertung!

Webseiten-Erstellung und Online-Marketing: VIPiBook Corp.

Logo VIPiBook