Neuerwerbungen 2020




 

Mytholische Frauenfigur. Wohl Ludwigsburg 1780/90 

Mytholische Frauenfigur auf rundem Sockel in den Händen eine Maske haltend.

Porzellan, bunt bemalt, H. ca. 25,0 cm.

Wohl Ludwigsburg 1780/90, Modell wohl von Weinmüller


Id-Nr.: 20/063  | Preis:  520,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 






 

Wildschweinhatz, Ludwigsburg, um 1770

Wildschweinhatz, ein von zwei Hunden gestelltes Wildschwein auf Landschaftssockel.

Porzellan, bunt bemalt, H. ca 9,0 cm, B. ca.18,0 cm, T. ca. 9,5 cm. (best.)

Ohne Marke, Ludwigsburg, um 1770, Modell von Lejeune

 

Lit.:  Christ, Ludwigsburger Porzellan, Stuttgart/Berlin, 1921: Seite 104

         H.D. Flach, Ludwigsburger Porzellan, Stuttgart, 1997:S. 585, Nr.: 690

 

Id-Nr.: 20/059  | Preis:  650,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 




 

Aloisius-Becher, wohl Böhmen 19. Jh. 

Farbloses Glas, mehrfach facettiertes Glas, rubinrot überfangen. Eingeschliffenes Medaillon des hlg. Ambrosius. Mehrfach facettierter Fuß. H. ca. 13,4 cm

 

Id-Nr.: 20/057  | Preis:  160,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 



 

Deckelvase, Paris 19. Jahrhundert. 

Eiförmiger Vasenkörper auf Standfuß im klassizistischen Stil (H. ca. 34,0 cm). Spitz zulaufender Deckel; Puttenköpfe als Handhaben. Bemalt im „Tapetenmuster“ mit schwarzen Rosen.

Gekreuzte Pfeilmarke, wohl Manufaktur Dubois oder Courtille, Paris, 19. Jh.  

Id-Nr.: 20/056  | Preis:  450,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 




 

Tasse im „Lotus Relief“ , Meissen, um 1750 

Tasse (H. ca. 3,8 cm; Dm. ca. 6,8cm), Untertasse (H. ca. 2,2 cm;Dm. ca. 11,3cm). Beide Teile im „Lotus Relief“ bemalt mit polychromen deutschen Blumen.

Kleine Restaurierung seitlich des Henkels.

 

Schwertermarke, Meissen um 1750.

 

Id-Nr.: 20/052  | Preis:  320,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 







 

Miniaturist des 19. Jhs. Porträt eines Adligen 

Gouache/Bein, gerahmt in Elfenbeinrahmen, 9,0 cm x 6,0 cm.  

 

 Id-Nr.: 20/044  | Preis:  160,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 



 Koppchenmit ausgestellter Lippe, Frankenthal, um 1770.   

Halbkugelförmiges Koppchen (H. ca. 5,2 cm: Dm. ca.7,2 cm) mit ausgestelltem Lippenrand (seltene Formgebung). Schalenförmige Untertasse (H. ca. 2,8 cm: Dm. ca. 12,5 cm). Beide Teile bemalt mit bunten Blumen, brauner Lippenrand
CT-Marke in uglbl., Frankenthal, um 1771. Koppchen restauriert.

 

Id-Nr.: 20/043  | Preis:  240,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 




 

Bilderteller, wohl Rädler und Pilz, Wien, um 1880 

Flacher Teller (Dm. ca. 24,0 cm). Auf der Fahne Reserven mit feinen goldenen Akanthusblattzweigen mit Löwenköpfen und stilisierten Schwänen, im Spiegel 'Amors Flügelbeschneidung durch Cephise' (wohl nach Angelica Kauffmann),
Unterglasurblaues Bindenschild, eingepresstes Rautenschild mit Krone, Bez. in Schwarz 'Ulises',

 Id-Nr.: 20/040  | Preis:  260,- € inkl. gesetzl. MwSt. / Differenzbesteuerung*

 






Logo Schreiber Kunsthandel
Porzellan Teller um 18. Jahrhundert

Schreiber-kunsthandel

Tel. +49 621 444 330

Augusta-Anlage 30, D . 68165 Mannheim

e.w.s.art@t-online.de

Hinweis zur Diffentenbesteuertung!

Webseiten-Erstellung und Online-Marketing: VIPiBook Corp.

Logo VIPiBook